Düfte

Zeit für eine Alternative

Über mich

Am 14. Juni 1985 wurde ich in Schwaz geboren. Ich bin verheiratet und Mama von drei Kindern (14 Jahre, 11 Jahre, 5 Jahre). Diese waren auch der Hauptgrund, um mich mit alternativen Methoden zur Allopathie zu beschäftigen. Vor zirka 10 Jahren bin ich das erste Mal in Berührung mit ätherischen Ölen gekommen, und zwar in meinem ursprünglich erlernten Beruf als diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester. Seither fasziniert mich die Kraft der Düfte. Im Juli 2015 startete ich dann einen lang ersehnten Traum von mir, eine Ausbildung zur diplomierten Aromapraktikerin.

Meine Ausbildung umfasste folgende Themenschwerpunkte:

  • Von der Pflanze in den Körper
  • Biochemie der ätherischen Öle
  • Botanik/Ökotrophologie/Aromapflege

  • Anatomie/Physiologie/Aromaanwendungen
  • Haut/Kosmetik/Schönheit
  • Mikrobiologie – Hygiene/Praxismanagement

Zusätzlich legte ich eine Befähigungsprüfung „Erzeugung von kosmetischen Mitteln eingeschränkt auf die Erzeugung von Aromamischungen im Tätigkeitsfeld des/der Aromapraktiker/in“ ab. Mit der Erstellung meiner Fachbereichsarbeit gilt diese Ausbildung auch als eine Weiterbildung „Komplementäre Pflege – Aromapflege“ gemäß § 64 Abs. 3 des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes.

Diesen Weg gehe ich nun weiter und möchte Wissen und tolle Erfahrungen weitergeben und Menschen dabei unterstützen, ihr inneres Gleichgewicht mit Hilfe von Düften zu finden.